Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden. Datenschutz-Bestimmungen
  • fit.S Sportpark
Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf
AKTUELLES BEIM SV 1911 SEEDORF e.V.

Rückblick Kinderfußballcamp 2018

Am 1. Fußballcamp der Jugendabteilung des SV Seedorf nahmen 25 Kinder im Alter von 5-12 Jahren - größtenteils aus Seedorf und Dunningen - teil.
Die erste Trainingseinheit wurde von unseren Aktiventrainern Tobias Bea und Tobias Heizmann geleitet.
Trotz Dauerregen waren die Kids mit viel Ehrgeiz bei der Sache. Der Abend wurde mit gemeinsamem Essen, Tippkickturnier und Filmkino im Sportheim abgeschlossen.
Am nächsten Morgen leiteten unsere beiden Aktiven Johannes Wernz und Yannick Scheck die zweite Trainingseinheit. Nach dem Mittagessen im Sportheim konnten sich alle Kinder abschließend bei einer Olympiade mit 5 Einzelwettkämpfen gegenseitig messen.
Für alle Teilnehmer gab es ein Geschenk, für die Besten jeder Altersklasse gab es noch einen Hauptpreis.
Vielen Dank an alle Kids, die an beiden Tagen super mitgemacht haben, und an alle, die für einen reibungslosen Ablauf mitgeholfen haben.
Bis zum nächsten Mal!

Rückblick Mitgliederhauptversammlung am Freitag, dem 15.06.2018

Am vergangen Freitag fand die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung des Sportvereins 1911 Seedorf e.V. statt. Mit der Begrüßung und der Feststellung der satzungsgemäßen Bekanntmachung eröffnete der 1. Vorsitzende Michael Ponto die Versammlung. Beim anschließenden Totengedenken gedachte man besonders an die im vergangenen Vereinsjahr verstorbenen Sigfried Merz und Günther Maurer. Auf den Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden folgten die Berichte von Protokollführer André Roth, Leiter Spielbetrieb Christian Hangst, Leiter Freizeit- und Breitensport Karl-Heinz Werner, Jugendleiter Rainer Neff sowie die Berichte der Trainerteams. Ein ausführlicher Finanzbericht wurde von Kassier, Andreas Hangst, vorgelegt. Kassenprüfer Thilo Stern bestätigte eine anstandslose Kassenführung, die via Steuerbescheid vom Finanzamt nochmals bestätigt wird. Als Vertreter der Gemeinde nahm Bürgermeister Stellvertreter Rainer Pfaller die Entlastung des Vorstands vor- welche einstimmig erfolgte.

Anschließend wurden unter der Leitung von Stefan Schneider umfangreiche Wahlen durchgeführt. Zur Wahl standen gemäß jeweils für zwei Jahre:
Andreas Hangst (Abteilungsleiter Finanzen/Verwaltung), Michael Ponto (Abteilungsleiter Organisation/ Öffentlichkeitsarbeit- zudem 1. Vorsitzender), Marcin Fleig (Diensteinteilung Wirtschaftsbetrieb), Lucas Rapp (Beisitzer Technik), Karl Wilhelm (Beisitzer Technik II), Thilo Stern (Veranstaltungskassier), André Roth (Protokollführer), Tobias Merz (Sponsoring).
In ihrem Amt für weitere 2 Jahre wurden bestätigt:
Rainer Neff (Abteilungsleiter Jugend), Christian Harzer (Abteilungsleiter Spielbetreib Fußball-NEU), Martina Hofgärtner (Fachkraft Sport SVS Center), Tanja Hangst (Geschäftsführung SVS Center), Maurice Gutekunst (Leiter Kinderfußball), David Kammerer (Jugendvertreter-NEU), Christian Hangst (Leiter Aktive), Manuel Haag (Beisitzer Aktive-NEU), Christoph Müller (Spielleiter-NEU).
Alle zu Wählenden wurden per Akklamation einstimmig gewählt und bestätigt. In einer nach dem Wahlvorgang einberufenen Sitzung des neuen Hauptausschusses wurde Michael Ponto als 1. Vorsitzender einstimmig wiedergewählt.

Julian Flaig (Jugendvertreter) und Timmy Haag (Öffentlichkeitsarbeit) wurden aus dem Hauptausschuss verabschiedet. Zudem scheiden mit Matthias Harzer (Spielleiter) und Uwe Roth (2. Vorsitzender) zwei langjährige Funktionäre aus dem Hauptausschuss und Vorstand aus. Michael Ponto stellte nochmals die vielfältigen Verdienste Beider in den Vordergrund und bedachte Sie mit einem Präsent.

Nach den Wahlen erfolgten noch Vereinsehrungen. Anders als in den Jahren zuvor wurden die Vereinsehrungen bereits bei einem erstmals separat durchgeführten Ehrungsabend Anfang des Jahres vorgenommen. Mit Matthias Harzer konnte in diesem Jahr ein neues Ehrenmitglied ernannt werden. Zudem erhielt Steffen Werner eine besondere Auszeichnung für seine Verdienste für den Verein. Steffen verkörpert in besonderem Maße die Werte gemäß dem definierten Werteleitbild (auf unserer Homepage einsehbar) und ist nunmehr zweiter Preisträger dieser Urkunde.

Nach den Bekanntmachungen und Terminankündigungen schloss Michael Ponto die Sitzung.

Dorfmeister 2018: Jahrgang 85/86 & Friends sichert sich Titel!

Während der vergangenen Woche wurde auf dem Seedorfer Eschenwiesensportplatz die traditionelle Fußballdorfmeisterschaft ausgetragen. Bei durchweg fairen Begegnungen kämpften insgesamt 5 Mannschaften um Tore und Punkte, letztendlich konnte sich der Jahrgang 85/86 & Friends den Dorfmeistertitel sichern. Im Modus jeder gegen jeden konnten sich die als JVS 2 Zweiter, sowie der Jahrgang 85/86 & Friends Dritter für das Halbfinale qualifizieren. In einer spannenden Begegnung setzte sich schließlich der Jahrgang durch. Somit stand das Endspiel mit dem Jahrgang 85/86 & Friends gegen die Raupenzunft, welche in der Vorrunde souverän den 1.Platz belegte, fest. Das Endspiel war eine spannende Partie, in der sich letztlich der Jahrgang 85/86 & Friends den Dorfmeistertitel erkämpfte.

Halbfinale
Jahrgang 85/86 & Friends - JVS 2 3:1

Neunmeterschießen um Platz vier
Motorradclub - JVS I 3:5

Finale
Raupenzunft - Jahrgang 85/86 & Friends 3:4

Bei der Siegerehrung übergaben Fabian Herbst und Alwin Weidner den von der Firma Amann gestifteten Siegerpokal sowie ein von der Fa. Ketterer gespendetes Fass Bier an die Siegermannschaft.
Weiterhin wurde der beste Torschütze des Turniers, Benny Holzer (Raupenzunft) mit 8 Treffern geehrt.
Ein besonderer Dank galt den Schiedsrichtern der Dorfmeisterschaft, Michael Ponto und Edgar Holzer.
Beide leiteten 2 Tage lang die kompletten Spiele der Dorfmeisterschaft.

Elfmeterturnier der Damen
Wie bereits in den letzten Jahren wurde am Freitagabend ein Damenelfmeterturnier ausgetragen.
In spannenden Begegnungen wurden aus 7 Mannschaften, im Modus jede gegen jede, die Finalisten ermittelt. Im kleinen Finale konnte sich der Torminator den dritten Platz sichern, verdienter Sieger des Turniers wurden die Fit`s Damen die mit 5:3 gegen Knallerfrauen die Oberhand behielten.
Die besten Torschützinnen, die alle 6 Elfmeter souverän verwandelten waren, Jana Wäschle, Franziska Haas, Aline Roth und Carina Ahner.
Einen Sonderpreis für die besten Kopfbedeckungen erhielten die Backstreet Girls sowie die Stiftung Wadentest.

Elfmeterturnier der Herren
Am Samstagabend wurde das Elfmeterturnier der Herren ausgetragen.
In jeweils 4 Gruppen mit insgesamt 20 Mannschaften wurden die 8 Viertelfinalteilnehmer ermittelt, die dann in der KO-Runde um den Finaleinzug kämpften.
In diesem standen sich das Team von der AS Trallkörper und Flying Bierdeckel gegenüber.
Die Flying Bierdeckel konnten das Endspiel mit 2:1 nach jeweils fünf Schüssen für sich entscheiden.
Bester Schütze waren Philip Hoch und Jonas Frommer mit je 7 Treffern.

Unser Dank gilt allen Teams und Vereinen, die an der Dorfmeisterschaft teilgenommen haben sowie allen Zuschauern, die uns auf dem Sportgelände und in der Hütte besucht haben.
Ein Dank auch an die Firma Ketterer und die Firma Amann für das Stiften des Fass Bier und des Siegerpokals.
Bedanken möchten wir uns bei der Wirtschaftsabteilung für die gute Organisation.
Und nicht zuletzt ein Dank an alle Aktiven die einen Wirtschaftsdienst übernommen haben.

Vereinsmeisterschaften Turnen 06.05.2018

Am vergangenen Sonntag starteten 30 Kinder zur 2. Vereinsmeisterschaft des SV Seedorf im Turnen.
Jungs und Mädchen ab Klasse 1 bis Klasse 10 zeigten vor einer großen Zuschauerzahl Ihr Können an den unterschiedlichen Geräten wie Boden, Sprung, Reck, Barren und Schwebebalken.
Nach ca. 2,5 Stunden Wettkampf wurde die Siegerehrung mit vielen schönen Geschenken der ortsansässigen Volksbank und Kreissparkasse abgeschlossen.
Hier nochmals vielen Dank an die Banken.
Ebenso ein großes Dankeschön an die 4 Kampfrichterinnen, welche die Übungen der Kinder genau und kritisch bewertet haben. Hier haben wir mit 2 Kampfrichterinnen Unterstützung vom TSV Dunningen erhalten, vielen Dank!

Siegerlisten:
Klasse 1 Jungs:

Klasse 2 Jungs:

Klasse 4 Jungs:

Klasse 2 Mädchen:

Klasse 4 Mädchen:

Klasse 5 Mädchen:

Gemischt Mädchen bis einschl. Klasse 8:

Klasse 9 / 10 Mädchen:

Herzlichen Glückwunsch den Turnerinnen und Turner und vielen Dank an alle Eltern, Geschwister für die tolle Atmosphäre und Zuschauerzahl.

Am Mittwoch, 04.04.2018 war das DFBmobil bei uns in Seedorf zu Gast.

Eindrücke aus den Trainingseinheiten:

AH-Alternativprogramm am 02.02.2018

Das erste Alternativprogramm für 2018 findet am Freitag den 2.02.2018 statt. Wir werden zu den Schwenninger Wild Wings fahren zum Eishockeyspiel gegen Eisbären Berlin. Spielbeginn 19.30 Uhr.
Je nach Teilnehmerzahl werden wir entscheiden, ob wir mit dem Auto, Busle oder mit einem Bus fahren.
Gerne dürfen auch Freunde, Gönner oder Familienmitglieder der AH mit zur Ausfahrt. Also meldet euch bitte schnell bei Clemens Haag oder Stefan Holzer an, damit wir etwas besser planen können.
Wir denken es ist mal ein etwas anderes Alternativprogramm, aber wird sicher eine spaßige Ausfahrt.
Anmeldeschluss Donnerstag 25.01.2018!

4. Skatturnier 2018

Gut Blatt,

hieß es beim 4. Skatturnier des SV 1911 Seedorf e.V. am 05.01.2018.

Mit 22 Teilnehmern, unter anderem auch aus umliegenden Gemeinden, war auch das vierte Skatturnier wieder gut besucht.
Die Teilnehmer kämpften in zwei Runden à 48 bzw. 36 Spielen um den Turniergewinn.

Am Ende gewann Peter Roth mit 2652 Punkten das Turnier. Es folgten auf Platz 2 Tobias Heizmann mit 2637 Punkten, auf Platz 3 Albin Haag mit 2611 Punkten und auf dem vierten Platz Tobias Merz mit 2327 Punkten.
Für die nötige Verpflegung mit Getränken, belegten Brötchen und heißen Roten, sorgte Rainer Neff in alt bekannter Manier.

Vielen Dank an alle Mitspieler und auf ein Wiedersehen im beim nächsten Skatturnier des SV 1911 Seedorf e.V. Bis dahin alles Gute und vor allem GUT BLATT

Rückblick Helferfest Lausbühl

Zum Heimspieltag am 05. November konnten die erweiterten und modernisierten Räumlichkeiten unserer Lausbühlhütte erstmals genutzt werden. Im Form eines Helferfestes am 25. November bedankte sich der Verein bei allen Helfern für die außerordentlich geleistete Arbeit. In geselliger Runde und bei gutem Essen ließ man die Planung und Umsetzung dieses Großprojektes noch einmal Revue passieren.
Während der 5-monatigen Bauphase konnten über 1300 Arbeitsstunden von über 80 Mitgliedern in Eigenleistung erbracht werden.
Vielen herzlichen Dank nochmal an alle, die dieses Bauprojekt in vielfältiger Art und Weise unterstützt und maßgeblich mitgestaltet haben!

Kindercup Geräteturnen und Schwarzwald 5-Cup erfolgreich gemeistert

Die Turner und Turnerinnen haben am vergangenen Sonntag, den 22.10.2017 erfolgreich beim Kindercup Geräteturnen und dem erstmalig ausgeführten Schwarzwald 5-Cup in Bösingen teilgenommen

Kindercup Geräteturnen
Für viele Kinder war es der erste Wettkampf und somit war die Neugierde und Aufregung natürlich groß. Trotz alledem haben die Jungs und Mädchen der Klasse 2 und 4 die Aufgaben souverän gemeistert und erhielten am Ende des Wettkampfes die verdiente Urkunde und Medaille überreicht.

Platzierungen
7 Jahre:
6. Platz Lena Kachler
8. Platz Leon Hils
9. Platz Malin Anna Ponto
10. Platz Quinn-Leo Weber
13. Platz Belinda Nora Schweikert
14. Platz Joana Fuß

8 Jahre:
8. Platz Mathis Merz
9. Platz Annika Müller

9 Jahre:
1 Platz Keana Kotulla
2. Platz Amelie Glatthaar


Schwarzwald 5-Cup
Der Schwarzwald 5-Cup wurde vom Turngau zum ersten in dieser Form ausgetragen. Die Kinder konnten sich die Turnelemente und somit die Übungen an den Geräten selbst aussuchen und zusammenstellen. Mit starker Konkurrenz wurde an den Geräten Boden, Reck, Balken, Sprung und Minitrampolin geturnt. Die Mädchen der Klasse 5 haben ihr Können den Zuschauern mit Stolz gezeigt.

Platzierung
Juti D 10 Jahre:
5. Platz Karoline Ernst
7. Platz Emilia Merz

Juti D 11 Jahre:
4. Platz Julia Maier
10. Platz Leni Schneider

Juti C 12 Jahre:
6. Platz Valerie Glatthaar
8. Platz Sophie Merz
10. Platz Maike Wisniowski


Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmer!

AH gewinnt den Bezirkspokal der Ü32

SV Waldmössingen - SV Seedorf 0:1
Zum zweiten Mal nach 2015 gewann unsere AH am letzten Samstag den Bezirkspokal der Ü32 mit 1:0 gegen den gastgebenden SV Waldmössingen. Der Sieg war zwar knapp, aber verdient. Das Tor des Tages erzielte Steffen Erath in 12. Minute mit harten Schuss in den Winkel. Das Spiel war geprägt von vielen intensiven und harten Zweikämpfen, was natürlich auch der langjährigen Rivalität mit dem Nachbarn zu tun hatte. Aber unsere Mannschaft hielt dagegen und verteidigte die Führung souverän. Nach dem Spiel feierte man den Erfolg intensiv im Waldmössinger Sportheim mit dem zahlreich mitgereistem Anhang.

Reinigungskraft für Wirtschaftsfläche auf dem Lausbühl gesucht!

Während des Spielbetriebs in den Wintermonaten auf dem Gelände des Lausbühls suchen wir eine Reinigungskraft. Reinigung der Sanitäranlagen und des Wirtschaftsbereichs mit ca. 2 Stunden Arbeitsaufwand pro Woche. Bei Interesse und für genauere Informationen könnt ihr euch gerne an Lucas Rapp unter der Nummer 0160/90980895wenden.

SV Seedorf macht den Traum wahr - Aufstieg in die Landesliga

17 Jahre nach der Meisterschaft im Jahre 2000 und dem Aufstieg in die Bezirksliga Schwarzwald hat der SV Seedorf den größten sportlichen Erfolg seiner Vereinsgeschichte erzielt:

Bezirksliga-Meisterschaft und Aufstieg in die Landesliga!

Immer noch ist der ganze Verein „geplättet“ von der atemberaubenden Meisterfeier am vergangenen Pfingstwochenende.
Die Unterstützung und Teilhabe an diesem besonderen Tag war einfach sensationell.
Wir danken allen die den Tag gemeinsam mit uns verbracht haben und ihn somit zu einem einzigartigen und so noch nie dagewesenen Ereignis gemacht haben.

Stellvertretend möchten wir an dieser Stelle nochmals einen speziellen Dank aussprechen an:

Die beiden Aktiven Mannschaften unseres SVS haben mit erwartungsgemäßen Siegen dafür gesorgt, dass die Punkte im Ort geblieben sind.
Unsere Erste hat es somit geschafft, in keinem Heimspiel Punkte zu lassen und beendet die Saison somit mit einer weißen Weste.

Nach dem Spiel wurde der Meisterwimpel der Bezirksliga Schwarzwald von Stephen Probst an Fabian Herbst übergeben.

Während des Spiels und nach dem Spiel steuerten zahlreiche Aktionen zu einem würdigen Rahmenprogramm bei.
Das „Meistermobil“, Gefahren durch Edgar Holzer, die „Meistergrüße von oben“ organisiert durch Fam. Wernz oder aber der toll hergerichtete und gestellte Meisterbaum von unserem Team II.
Nach den Begrüßungsreden in der Turn- und Festhalle durch Michael Ponto und Bürgermeister Peter Schumacher wurden zahlreiche Vereins – und Verbandsehrungen durchgeführt.

Stehend von hinten:
Marcus Kiekbusch, Jens Wild, Christian Hangst, Lucas Rapp (200 Spiele), Stefan Werner (Spielerehrennadel Bronze WFV), Matthias Harzer (WLSB Verbandsehrennadel Bronze), Thomas Flaig (200 Spiele), Pascal Hangst (100 Spiele), Christian Flaig (100 Spiele), Tobias Bea (100 Spiele und Spielerehrennadel Bronze WFV) Tobias Heizmann ( 100 Spiele und Spielerehrennadel Bronze WFV) Karl-Heinz Wachter
Kniend:
Sebastian Heim (Verbandsehrenbrief WFV), André Roth (Verbandsehrenbrief WFV), Alexander Haag ( 300 Spiele), Gabriel Klein (200 Spiele), Fabian Herbst (300 Spiele), Christoph Müller (200 Spiele), Thilo Stern (WLSB Verbandsehrennadel Bronze)

Nach den Ehrungen wurde der offizielle Teil der Meisterfeier abgeschlossen und es wurde bis tief in die Nacht gebührend gefeiert.

Jens Wild sammelt und führt alle Fotografien und Videos der letzten Wochen zusammen.
Jeder, der die Geschehnisse mit dem Fotoapparat festgehalten hat, darf seine Fotos gerne zur Verfügung stellen. Hierfür wird ein Dropbox-Link eingerichtet, auf dem jeder die Fotos hochladen und teilen kann. Den entsprechenden Link und die Erklärung hierzu können alle bei Jens.wild@sv-seedorf.de oder 0151/51117023 erfragen.

Eindrücke vom Spiel gegen Schramberg

Turnen - Ausfahrt zum DTB Pokal nach Stuttgart

Am Samstag, den 18.03.2017, sind wir mit insgesamt 24 Kindern, Mütter, Väter und Betreuer zum DTB Pokal nach Stuttgart gefahren.
Die Erwartungen waren sehr hoch und die Kinder waren natürlich sehr neugierig wie so ein Weltcup abläuft und vor allem....die Turnerinnern hautnah zu erleben.
Der Wettkampf war sehr kurzweilig und spannend. Selbst beim 3. Gerät, dem Schwebebalken, war die Platzierung noch völlig offen. Schlussendlich konnte die Deutsche Turnerin Tabea Alt den Sieg für sich bestimmen und somit mit Heimvorteil auf dem Siegerpodest ganz oben stehen.
Die Kinder staunten über die geturnten Elemente und hielten auch bei so manchen Stürzen der Turnerinnen öfters mal den Atem an.
Eine tolle Ausfahrt die auf jeden Fall wiederholt werden muss.
Ein großes Dankeschön an die Fahrer unserer 3 kleinen Busse!

TERMINE:

NEWS:

Hallenturniere 2016

Unterstützen Sie unsere Aktiven bei den Hallenturnieren am 09.01.2016 und 14.01.2016

weitere Text

EM-Spiele

Zu allen Spielen der deutschen Nationalmannschaft während der Fußball EM hat die Raupenstube geöffnet. Das Wirteteam öffnet mindestens eine Stunde vor Spielbeginn die Raupenstube.