Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden. Datenschutz-Bestimmungen
Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf

Dorfmeister 2017: Raupenzunft sichert sich Titel!

Während der vergangenen Woche wurde auf dem Seedorfer Eschenwiesensportplatz die traditionelle Fußballdorfmeisterschaft ausgetragen. Bei durchweg fairen Begegnungen kämpften insgesamt 5 Mannschaften um Tore und Punkte, letztendlich konnte sich die Raupenzunft den Dorfmeistertitel sichern.

Im Modus jeder gegen jeden konnten sich der Jahrgang 85/86 & Friends als Vorrunden-Zweiter, sowie der Motorradclub als Vorrunden-Dritter für das Halbfinale qualifizieren. In einer spannenden Begegnung setzte sich schließlich der Motorradclub durch.

Somit stand das Endspiel mit dem Motorradclub gegen die Raupenzunft, welche in der Vorrunde souverän den 1.Platz belegte, fest.

Das Endspiel war eine spannende Partie, in der sich letztlich die Raupenzunft mit einem 4:2 Sieg den Dorfmeistertitel erkämpfte.

Halbfinale
Jahrgang 85/86 & Friends - Motorradclub 0:1

Neunmeterschießen um Platz vier
JVS II - JVS I 3:4

Finale
Raupenzunft - Motorradclub 4:2

Bei der Siegerehrung übergaben Christian Hangst und Fabian Herbst den von der Firma Amann gestifteten Siegerpokal sowie ein von der Fa. Ketterer gespendetes Fass Bier an die Siegermannschaft der Raupenzunft. Weiterhin wurde der beste Torschütze des Turniers, Benny Holzer (Raupenzunft) mit 8 Treffern geehrt. Ein besonderer Dank gilt dem Schiedsrichter der Dorfmeisterschaft, Edgar Holzer. Er leitete 2 Tage lang die kompletten Spiele der Dorfmeisterschaft.

Elfmeterturnier der Damen

Wie bereits in den letzten Jahren wurde am Freitagabend ein Damenelfmeterturnier ausgetragen. In spannenden Begegnungen wurden aus 10 Mannschaften, aufgeteilt in zwei Gruppen, die vier Halbfinalteilnehmer ermittelt. Im ersten Halbfinale konnten sich dann Torminator gegen den 1.FC Kaffeeklatsch durchsetzen, das zweite Halbfinale konnten die Knallerfrauen gegen das Fit`s für sich entscheiden. Im kleinen Finale konnte sich der 1.FC Kaffeeklatsch den dritten Platz sichern, verdienter Sieger des Turniers wurden die Knallerfrauen, die mit 5:4 gegen Torminator die Oberhand behielten. Die Knallerfrauen stellten zudem mit Jana Wäschle die beste Torschützin, die alle 6 Elfmeter souverän verwandelte. Einen Sonderpreis für das beste Kostüm erhielten die Damen der Raupenzunft.

1. Platz: Knallerfrauen
2. Platz: Torminator
3. Platz: 1.FC Kaffeeklatsch
4. Platz: Fit´s
5. Platz: Shooters
6. Platz: Backstreet Girls II
7. Platz: Stiftung Wadentest
8. Platz: SMC
9. Platz: Backstreet Girls I
10. Platz: Raupenzunft

Elfmeterturnier der Herren

Am Samstagabend wurde das Elfmeterturnier der Herren ausgetragen. In jeweils 3 Gruppen mit insgesamt 18 Mannschaften wurden die 8 Viertelfinalteilnehmer ermittelt, die dann in der KO-Runde um den Finaleinzug kämpften. In diesem standen sich das Team von der Raupenzunft I und RB Seedorf gegenüber. Die Raupenzunft konnten das Endspiel mit 4:3 nach jeweils fünf Schüssen für sich entscheiden. Bester Schütze war Darius Gutenkunst von RB Seedorf mit 8 Treffern.

1. Platz: Raupenzunft I
2. Platz: RB Seedorf
3. Platz: Dynamo Tresen
4. Platz: Nein zu RB

Unser Dank gilt allen Teams und Vereinen, die an der Dorfmeisterschaft teilgenommen haben sowie allen Zuschauern, die uns auf dem Sportgelände und in der Hütte besucht haben. Ein Dank auch an die Firma Ketterer und die Firma Amann für das Stiften des Fass Bier und des Siegerpokals. Bedanken möchten wir uns bei der Wirtschaftsabteilung für die gute Organisation. Und nicht zuletzt ein Dank an alle Aktiven die einen Wirtschaftsdienst übernommen haben.

NEWS:

Hallenturniere 2016

Unterstützen Sie unsere Aktiven bei den Hallenturnieren am 09.01.2016 und 14.01.2016

weitere Text

EM-Spiele

Zu allen Spielen der deutschen Nationalmannschaft während der Fußball EM hat die Raupenstube geöffnet. Das Wirteteam öffnet mindestens eine Stunde vor Spielbeginn die Raupenstube.