Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden. Datenschutz-Bestimmungen
Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf Eindrücke SV Seedorf

Presse / Spielberichte 1. Mannschaft

23.06.2019 Spfr. Gechingen - SV Seedorf 0:2
Im dritten und somit letzten Entscheidungsspiel der Relegation in die Landesliga konnte der SV Seedorf erneut als Sieger vom Platz gehen.
Gegen den Landesligisten Spfr. Gechingen ging man durch Tobias Bea mit 1:0 in Führung.
In der zweiten Halbzeit war es dann Johannes Wernz der auf 2:0 erhöhte. Geschickt konnte er seinen Airbus 380 durch die Gechinger Abwehr lenken.
Kurz vor der Strafraumgrenze breitete er sein Fahrwerk aus und setzte zur Landung an. Die Kugel wuchtete er mit links am Torhüter der Gechinger vorbei. Somit war die Freude bei allen Fluglotsen groß.
Mit dem Sieg im Relegationsspiel verabschiedet sich der SV aus der Saison. Wir bedanken uns nochmal bei alle Fans und Gönnern des SV Seedorf.
Einen besonderen Dank der Mannschaft geht nochmals an die „Sextion Seedorf“. Es war unter anderem auch eure Unterstützung die uns beim Pokalfinale und besonders in der Relegation jedes Mal aufs Neue motivierte. Der Aufstieg war mit auch euer Verdienst und das Spiel in Dagersheim war die absolute Krönung.

20.06.2019 Bezirkspokalfinale SV Seedorf - SV Zimmern II
Im Pokalfinale gegen den SV Zimmern II merkte man unserer Mannschaft in der 1. Halbzeit die Müdigkeit aus den vergangenen Relegationsspielen an. Folglich ging der SV Zimmern nicht unverdient mit 1:0 in Führung. In der 2. Halbzeit konnte man einen Gang höher schalten und glich durch einen sehenswerten Treffer von Julian Link zum 1:1 aus. 15 Minuten vor Schluss brachte Christoph Müller den SV durch einen Handelfmeter in Führung. Die Führung wurde über die Zeit gerettet und man stand somit als Bezirkspokalsieger 2018/2019 fest.

16.06.2019 Relegationsspiel SV Seedorf - Croatia Reutlingen 3:1
Im zweiten Relegationsspiel innerhalb von fünf Tagen erwischte unsere Mannschaft einen Start nach Maß. In den ersten 15 Minuten wurde der Gegner förmlich überrollt. Durch Christoph Müller ging man verdient mit 1:0 in Führung. Mit der Führung im Rücken ließ man nach und der Gegner wurde stärker. In der 31. Spielminute glich Croatia Reutlingen zum 1:1 aus.
Der zweite Spielabschnitt war dann wieder von Seedorf bestimmt. Die Reutlinger konnten ihr Spiel nicht mehr aufziehen und kamen zu keinen Chancen mehr. Somit ging man verdient wieder in Führung. Darius Gutekunst nutzte ein Fehler der Reutlinger Hintermannschaft aus und netzte zum 2:1 ein. In der 85. Spielminute war es wiederum Darius Gutekunst der vom Torwart im Sechzehnmeterraum gefault wurde. Der fällige Elfmeter wurde von Christoph Müller verwandelt. Mit diesem Ergebnis zog der SV Seedorf in das letzte Relegationsspiel ein.
Die Mannschaft möchte sich noch bei allen mitgereisten Fans und speziell bei ihrem Fanblock „Sextion Seedorf“ bedanken.

26.05.2019 Spvgg Stetten- Lackendorf vs SVS II 3:3
Torschütze: Julian Glück 2x, Raphael Schneider

Trotz vielen guten Torchancen konnte man nur mit einer 2:0 Führung in die Halbzeit gehen. Nach der Pause mussten wir gleich einen Gegentreffer hinnehmen. Konnten jedoch den Abstand von zwei Toren schnell wieder herstellen. Im Anschluss wurden viele Torchancen nicht genutzt und bekamen noch zwei bittere Gegentreffer.

19.05.2019 SV Seedorf - SV Villingendorf
Torschützen: Tobias Bea, Kevin Kitiratschky, Max „Casanova“ Schneider

Der SV Seedorf erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Tobias Bea traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. In der 46. Minute gelang der Ausgleichstreffer für den SV Villingendorf. Durch Kevin Kitiratschky konnte man in der 75. Minute wieder in Führung gehen. Villingendorf machte unmittelbar nach dem Rückschlag den Ausgleich perfekt (78.). Nur kurze Zeit später trafen die Gäste sogar zum 3:2. Kurz vor dem Ende des Spiels jubelte der SV Seedorf wieder. Max Schneider der Mann dem die Frauen vertrauen, war zur Stelle und stellte mit seinem Treffer den Gleichstand wieder her. Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennte man sich mit einer gerechten Punkteteilung.

12.05.2019 SC Wellendingen - SV Seedorf 0:1
Torschützen: Christoph Müller
In einem Spiel auf überschaubarem Niveau konnte der SV Seedorf einen weiteren Sieg einfahren. Das Tor des Tages erzielte Christoph Müller nach einem Eckball. Überschattet wurde das Spiel von einer Verletzung des gegnerischen Torwarts. Hiermit wünschen wir diesem alles Gute.

05.05.2019 SV Seedorf I - SG Böhringen/Dietingen 3:1
Torschützen: 2x Julian Link, Kevin Kitiratschky

Durch starke 20 Minuten zum Schluss der ersten Halbzeit konnte unsere erste Mannschaft einen weiteren Heimsieg einfahren. Kevin Kitiratschky beförderte eine Hereingabe unhaltbar zum 1:0 in die Maschen. Dank eines Doppelpacks unseres Torjägers Julian Link ging es mit 3:0 in die Halbzeit. Mitte der zweiten Halbzeit gelang der SG Böhringen/Dietingen der Anschlusstreffer zum 3:1. Dies war dann auch der Endstand in einer Partie auf überschaubarem Niveau.

28.04.2019 SpVgg Schramberg - SV Seedorf 1:2
Torschützen: Yannik Scheck, Tobias Heizmann

Durch einen Last-Minute-Sieg führt unsere erste Mannschaft weiterhin die Bezirksliga als Tabellenführer an. In einem schön vorgetragenen Angriff über die linke Seite konnte Yannik Scheck kurz vor der Pause das 1:0 markieren. Im zweiten Spielabschnitt verlor man völlig die Kontrolle über das Spiel und musste 10 Minuten vor Schluss den Ausgleich hinnehmen. Kurz vor Spielende war es unser Spieltrainer Tobias Heizmann dem der 2:1 Siegtreffer gelang.

21.04.2019 SV Seedorf I - BSV 07 Schwenningen
Torschützen: 2x Jonas Haag, Tom Ritzel, Julia Link

Trotz deutlicher Überlegenheit konnte man diese im ersten Spielabschnitt nicht auf das Ergebnis ummünzen. In der 40. Minute war Jonas Haag zur Stelle und brachte uns mit 1:0 in Führung. In der 2. Halbzeit wurden die Chancen besser genutzt und das Ergebnis konnte auf 4:0 hochgeschraubt werden.

14.04.2019 SGM Deißlingen / Lauffen – SV Seedorf 0:2
Torschützen: Jonas Haag, Tom Ritzel
Unsere Erste spielte von Beginn an sehr souverän, sie ließ hinten wenig zu und war auch kaum gefordert. Nach vorne setzten wir immer wieder Akzente. Nach einem feinen Spielzug in der 29. Minute erzielte Jonas Haag das verdiente Tor für uns. Kurz nach der Führung vergab Darius Gutekunst die Chance zum 2 zu 0. Wir spielten Ihren Stiefel runter und behielten einen kühlen Kopf, sodass wir immer wieder zu Chancen gekommen sind. Kurz vor der Halbzeit vergab Tom Ritzel per Kopf eine gute Chance. Nach der Halbzeit wollten wir schnell das zweite Tor erzielen, dass das Spiel nicht kippen kann… gesagt gemacht Tom Ritzel in der 46. Minute mit dem 2 zu 0 für unsere Erste, gegen der EX-Verein trifft unser Flügelspieler am liebsten. Die SGM Deißlingen / Lauffen war in der zweiten Halbzeit nicht zwingend genug, sodass unser Keeper, Fabian Dittmer einen ruhigen Nachmittag hatte. Der SV Seedorf verteidigte souverän und nahm die drei Punkte aus Deißlingen mit nach Hause.

07.04.2019 SV Seedorf - SV Zimmern II 5:1
Torschützen: 2x Jonas Haag, Tobias Heizmann, Julian Link, Kevin Kitiratschky

Der SV tat sich von Anfang an gegen eine starke Zimmerner U23 schwer. Erst als man mit 0:1 zurück lag, konnte man zwei Gänge zulegen. In der Schlussphase traf der SV noch dreimal.

24.03.2019 SV Seedorf - SC 04 Tuttlingen 1:1
Torschützen: 0:1 (60./FE) Tirca, 1:1 (89./FE) Müller. - Zuschauer: 300

Im Topspiel vor rund 300 Zuschauern fielen die Tore auf beiden Seiten durch Elfmeter. Aufgrund der ersten Halbzeit ging die Tuttlinger Führung in Ordnung, jedoch konnten wir durch einen starken Schlussspurt noch den Ausgleich erzielen. In der Nachspielzeit hatte man durch Tobias Heizmann sogar noch die Chance zum Siegtreffer.

17.03.2019 SGM Bösingen II/Beffendorf I - SV Seedorf I 2:3
Torschützen: Kevin Kitiratschky, Tom Ritzel, Julian Link

Im ersten Rundenspiel des neuen Jahres war man zu Gast in Bösingen. Bei widrigen Spielbedingungen wurde ein wichtiger Auswärtssieg im Kampf um die Meisterschaft eingefahren. Das frühe 1:0 der SGM konnte Kevin Kitiratschky nach einem Eckball ausgleichen. Noch vor der Pause ging die SGM mit 2:1 in Führung. Fast mit dem Pausenpfiff glich Tom Ritzel diese zum 2:2 aus.
In der zweiten Halbzeit war es Julian Link, der den SV erstmals in Führung schoss. Diese wurde dann zum verdienten Auswärtssieg über die Zeit gebracht.

25.11.2018 SV Seedorf – SpVgg Bochingen 4:1
Torschützen: 2x Julian Link, Tobias Bea, Kevin Kitiratschky

Im letzten Rundenspiel vor der Winterpause hatte man die SpVgg Bochingen zu Gast. Mit einem Doppelpack von Julian Link ging man schnell mit 2:0 in Führung. Kurz vor der Pause konnte Tobias Bea zum 3:0 erhöhen. In der 55. Spielminute erhöhte Kevin Kitiratschky auf 4:0. Die SpVgg Bochingen kam zwar nochmals auf 4:1 heran, jedoch änderte dies nichts am verdienten Heimsieg.
Die Mannschaft wünscht allen Fans und Gönnern nun ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins kommende Jahr.

18.11.2018 SV Gosheim - SV Seedorf 2:7
Torschützen: 1:0 (3.) Sebastian Nann, 1:1 (12.), 1:2 (29.), 1:3 (50.), 1:4 (52.), 1:5 (56.) Jonas Haag, 2:5 (65.) Sebastian Nann, 2:6 (81.) Tom Ritzel, 2:7 (84.) Yannik Scheck. - Zuschauer: 200

Nach anfänglichen Schwiergkeiten und einen frühen Rückstand, konnte man das Spiel mit einem Doppelschlag kurz vor der Halbzeit noch drehen. Kurz nach der zweiten Halbzeit konnte man und innerhalb von 7 Minuten auf 1:5 erhöhen. Danach hatte man das Spiel im Griff und man mit 2 Kontern noch auf 2:7 erhöhen.

11.11.2018 SV Winzeln - SV Seedorf 1-3
Torschützen: 1-0 Erkut Yilmaz (25); 1-1 Jonas Haag (44); 1-2 Timmy Haag (45+1); 1-3 Julian Link (53)
Das Derby begann vielversprechend, der SVS erspielte sich durch den stark aufgelegten Darius Gutekunst viele Strafraumszenen, leider „noch“ kein Tor für unseren SVS. In der 25. Minute erzielte der SV Winzeln mit seinem Ersten und Einzigen Torschuss durch Erkut Yilmaz das 1 zu 0. Das war ein Tor aus heiterem Himmel, der SVS schüttelte sich und spielte weiter auf Sieg! Kurz vor der Halbzeit drehte der SVS das Spiel, binnen 3 Minuten erzielten Jonas Haag und Timmy Haag die Tore. Nach der Halbzeit dasselbe Bild, der SVS hatte den Ball und spielte weiter munter nach vorne. Sodass in der 53. Minute das verdiente 1 zu 3 durch Julian Link fiel. In den letzten 30 Minuten passierte wenig, beide Mannschaften wechselten fleißig ein und aus und nach 90 + 2 war das Spiel aus. Der SVS holte sich die „kleine“ Herbstmeisterschaft - wir gratulieren den Jungs!!!

04.11.2018 SV Seedorf – SV Bubsheim 7:2 (4:2)
Tore: Tobias Bea, Jan Rubner, Jonas Haag, Julian Link, Jonas Haag, Tom Ritzel,Jonas Haag

Auch bei dieser Partie stellte Seedorf seine Qualitäten in der Offensive eindrucksvoll unter Beweis. So führte der SVS nach 31 Minuten mit 3:1. Doch die Gäste hielten dagegen, erzielten den Anschlusstreffer. Seedorf legte postwendend nach, erzielte noch vor der Pause das 4:2. Nach dem Seitenwechsel waren die Kräfteverhältnisse endgültig auf Seiten der Gastgeber, hatten die Partie nun sicher im Griff. Die Folge waren drei weitere Treffer zum auch in dieser Höhe verdienten Erfolg.

SV Seedorf – SG Deißlingen/Lauffen 5:1
Tore:Kevin Kitiratschky, Julian Link, Kevin Kitiratschky, Julian Link,Kevin Kitirstchky

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, bei die SG eine gute Möglichkeit zur Führung vergab, sorgten Kevin Kitiratschky und Julian Link mit einem Doppelpack für das 2:0 der Gastgeber. "Wenn man gegen einen solch starken Gegner mit zwei Toren zurück liegt, wird es schwer, dennoch haben wir uns ordentlich verkauft", bilanzierte Rolf Schumpp, Co-Trainer der SG. Torjäger Krasniqi (58.) gelang das 2:1, doch mit dem 3:1 im Gegenzug, sowie dem 4:1 vier Minuten später, war die Vorentscheidung gefallen. Mit seinem dritten Treffer, erhöhte Kitiratschky (89.) auf 5:1.

21.10.2018 SV Villingendorf - SV Seedorf 2:3
Torschützen: Julian Link, 2x Kevin "KK18" Kitiratschky
Nach 2-0 Rückstand konnte unser Team kurz vor der Halbzeit noch den Anschlusstreffer erzielen. Beste Torchancen wurden davor leider nicht genutzt. Mit einer super Moral und einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man den Spieß noch umdrehen und das Spiel gewinnen.

14.10.2018 SV Seedorf - SC Wellendingen 1:7
Torschützen: 3 x Julian Link, Darius Gutekunst, Rafael Szopa, Jonas Haag, Eigentor

Zu einem wahren Schützenfest kam es am vergangenen Sonntag zwischen dem SV Seedorf und dem SC Wellendingen. Von Beginn an dominierte man den Gegner und hätte den Sieg durchaus noch höher gestalten können.

07.10.2018
Torschützen: Julian Link, 2x Tobias Heizmann, Jonas Haag
Auf einem schwer bespielbaren Platz tat sich unsere Mannschaft am Anfang schwer. Nach einer Unachtsamkeit fiel das 1-0 für die Gastgeber. In der zweiten Halbzeit stellte man das Spielsystem um und hatte nun deutlich mehr Zugriff auf das Spiel. Dadurch konnte mehr Druck auf den Gegner erzeugt werden und man ließ leider mehrere gute Chancen ungenutzt. Mit einem schönen Heber konnte Julian Link das 1-1 erzielen. Jetzt hatte man das Spiel im Griff und konnte durch Tobias Heizmann und Jonas Haag weitere Treffer nachlegen. In Summe ein verdienter, sowie auch ein wichtiger Sieg.

02.10.2018
Torschützen: 3 x Christoph Müller, Maurice Gutekunst, 2 x Tom Ritzel, Timmy Haag, Jonas Haag

In der dritten Runde des Bezirkspokals traf man auf den VFL Fluorn. Die Gastgeber hatten gleich nach Anpfiff die erste gute Möglichkeit die aber durch Dittmer pariert wurde. Kurz vor der Halbzeit konnte dann Christoph Müller nach einem Freistoss aus dem Halbfeld mit der Schulter zum 0-1 vollenden. Nach der Halbzeit war dann der Bann gebrochen und man konnte durch Timmy Haag auf 0-2 erhöhen. Die weiteren Treffer erzielten Jonas Haag, 2 x Tom Ritzel, 2 x Christoph "Hubschrauber" Müller, Maurice Gutekunst (Elfmeter). Somit Stand am Ende ein auch in der höhe verdienter Auswärtssieg zu buche.

30.09.2018 SV Seedorf – SpVgg Schramberg 0:0
Das Heimspiel gegen die SpVgg Schramberg konnte man leider nicht gewinnen. Man hatte zwar mehr Ballbesitz als der Gegner, jedoch kam nichts Zählbares dabei raus. Kurz vor Schluss scheiterte Julian Link am Pfosten.

22.09.2018 BSV 07 Schwenningen – SV Seedorf 0:5
Beim einstigen Spitzenteam der Bezirksliga konnte der SV Seedorf einen nie gefährdeten Sieg einfahren. Nach kurz ausgeführtem Freistoß erzielte Mario Grimmeißen das 1:0. In der zweiten Halbzeit erhöhte Julian Link mit einem Doppelpack auf 3:0. Tom Ritzel markierte mit einem sehenswerten Treffer das 4:0. Kurz vor Schluss war es Jonas Haag der mit seinem vierten Saisontor den Endstand von 5:0 herstellte.

16.09.2018 SV Seedorf – SGM Deißlingen/Lauffen 3:3
Gegen die SGM Deißlingen/Lauffen kam der SV Seedorf nicht über ein Unentschieden hinaus. Durch einen Treffer von Tom Ritzel ging der SV Seedorf mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit verpasste man es den Vorsprung auszubauen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit glich die SGM aus. Erneut konnte der SV durch Christoph Müller in Führung gehen. Mit einem Doppelschlag 5 Minuten vor Ende der Partie ging Deisslingen/Lauffen sogar in Führung. Quasi mit dem Schlusspfiff konnte Timmy Haag das Unentschieden für den SV Seedorf retten und erzielte den Endstand.

13.09.2018 SV Gosheim - SV Seedorf 0:2
In der zweiten Runde des Bezirkspokals traf man auf den Ligakonkurrenten SV Gosheim. Das Spiel hatte man weitestgehend im Griff und konnte den Gegner weg vom eigenen Strafraum halten. Durch Treffer von Spielertrainer Tobias Heizmann und Julian Link zog man in die nächste Runde ein.

09.09.2018 SV Zimmern II - SV Seedorf
Im dritten Spiel innerhalb einer Woche konnte des SV Seedorf seine nächsten 3 Punkte einfahren.
In der ersten Halbzeit hatte man sich zahlreiche Chancen herausgespielt von denen jedoch nur eine genutzt werden konnte. Tobias Heizmann schloss ein Angriff über außen ab und vollstreckte aus 11m. In der zweiten Halbzeit kam man zwar zu weiteren Chancen, jedoch war man nicht mehr so überlegen wie in den ersten 45 Minuten. In der Schlussminute hatte man sogar noch Glück, dass der Schiedsrichter ein Handspiel auf der Torlinie übersah.

06.09.2018 SV Seedorf - SpVgg Trossingen 2:1
Im nächsten Spitzenspiel innerhalb einer Woche kommt der SV Seedorf wieder zurück auf die Siegerstraße.
Gleich mit der ersten Chance nach 8. Minuten ging man 1:0 in Führung. Die SpVgg Trossingen bekam nach einem Eckball den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Jonas Haag lupfte geschickt das Leder über den Torwart.
Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit zeigte Trossingen ihre Qualität und kam zu Chancen die sich jedoch nicht nutzen konnten.
Kurz nach der Halbzeit landete unser Pilot Johannes Wernz seine Cessna im Trossinger Strafraum und erhöhte mit einer starken Einzelaktion auf 2:0.
Mitte der zweiten Halbzeit konnte Trossingen durch eine Standardsituation auf 2:1 verkürzen.
Mit viel Kampf, Leidenschaft und Fabian Dittmer im Tor konnte man den knappen Vorsprung aber übers Ziel retten.

02.09.2018 SC 04 Tuttlingen - SV Seedorf 1:0
Im Spitzelspiel im Donaustadion beim SC 04 Tuttlingen konnte unsere erste Mannschaft nichts zählbares mit nach Hause bringen.
Durch eine Unachtsamkeit bei einer Standartsituation ging die Heimmannschaft mit 1:0 in Führung. Leider konnten an diesem Tag keine zwingenden Torchancen herausgespielt werden.
Die knappe Führung rettete der SC 04 Tuttlingen über die Zeit und ging somit als Sieger vom Platz.

26.08.2018 SV Seedorf - SGM Bösingen
Torschützen: Christoph Müller 2x, Johannes Wernz 2x

Durch den dritten Sieg im dritten Spiel kann der SV Seedorf die Tabellenführung in der Bezirksliga übernehmen.
Im "kleinen" Derby konnte die SGM Bösingen II / Beffendorf I 4:1 besiegt werden. Nach 20 Minuten ging unsere Mannschaft durch Christoph Müller 1:0 in Führung.
Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit ging man mit klaren Torchancen großzügig um und konnte keine davon nutzen.
Zehn Minuten nach der Pause erhöhte Johannes Wernz nach einem schön herausgespielten Angriff über Jonas Haag auf 2:0. Durch eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft des SV konnte die SGM nach 62. Minuten den Anschlusstreffer markieren. Dies war jedoch nur Ergebniskosmetik, den Johannes Wernz und Christoph Müller erhöhten Mitte der zweiten Halbzeit auf 4:1. Nöchsten Sonntag geht es für den SV Seedorf zum Spitzenspiel nach Tuttlingen.

23.08.2018 SpVgg Bochingen - SV Seedorf
Torschützen: Jonas Haag 2x, Julian Link, Kevin Kitiratschki, Christoph Müller, Tom Ritzel

Im zweiten Spiel der noch jungen Saison ging es zur SpVgg Bochingen. Da es in der Vergangenheit immer enge Spiele in Bochingen waren, musste unsere Mannschaft von Anfang an auf Betriebstemperatur sein. Ein Angriff über den an diesem Tag starken Neuzugang Julian Link sorgte in der 10. Minute für das 1:0. Jonas Haag stand in der Mitte und musste den Ball nur noch einschieben.
Fast im Gegenzug verpasste Bochingen den Ausgleich. Weitere Chancen boten sich unserer Mannschaft in der ersten Halbzeit, die jedoch nicht genutzt werden konnten.
In der zweiten Halbzeit fehlte zu Beginn der nötige Biss. Dies nutzte die SpVgg aus und kam durch ihren Spielertrainer Turan Sahin zum 1:1 Ausgleich. Nun witterten die Bochinger Morgenluft.
Jedoch nur zwei Minuten später konnte Julian Link mit einem satten Schuss den SV wieder in Führung bringen. Nun drehte die Mannschaft in den blauen Trikots auf. Chance um Chance wurde sich herausgespielt. Innerhalb von 20 Minuten konnte man vier Treffer erzielen und auf 6:1 erhöhen. Dies war dann auch der Endstand und der SV konnte die drei Punkte aus Bochingen mit nach Hause nehmen.

19.08.2018 SV Seedorf - SV Gosheim
Trotz einem schwierigen Auftakt gelang dem SV Seedorf am Ende doch ein gelungener Einstand in die neue Saison Gegen einen entschlossenen SV Gosheim tat sich unsere erste Mannschaft schwer. Von Beginn an hatte man keinen Zugriff zum Spiel und der SV Gosheim erspielte sich in den ersten 30 Minuten zwei gute Torchancen. Mit zunehmender Zeit wurde man stärker und zog das Spiel an sich. In der 69 Minute konnte unser Spielertrainer Tobias Bea einen Freistoß von Tobias Heizmann zum 1:0 einköpfen. Gosheim war danach um den Ausgleichstreffer bemüht. Dies bescherte uns Räume im Spiel nach vorn. Leider konnten die Torchancen die sich daraus ergaben nicht genutzt werden und das Spiel blieb bis zum Schluss spannend. Letzten Endes konnte das Ergebnis über die Zeit gerettet werden und der erste Saisonsieg war unter Dach und Fach.